Geschichte der Wilden Möhren

Ulrike

Porträts: Kerstin Meyer
Porträts: Kerstin Meyer

Die Wilden Möhren sind zurück im Garten! Nach ereignisreichen, atemlosen, schönen, schrecklichen Jahren in der Welt der Webshops und der Mehrwertsteuer, der DHL-Verspätungen und der Doppelbelastung durch Hauptberuf und nebenberuflichem Kleinvertrieb haben wir uns entschlossen, die Wilden Möhren nur noch als Blog „Gärtnern in Hannover“ weiterzubetreiben.

Aufsteller mit Überschrift "Die Geschenkidee" und vergrößerten Spielkarten
Der Aufsteller machte farbenfroh klar, worum es ging: ein schönes Geschenk für Gartenfreunde

Wilde Jahre

Die Jahre mit unseren „Gartenplagen“ haben viel Spaß gemacht und viele wunderbare Begegnungen, kleine Erfolgserlebnisse, nette Kontakte, einen Pool von neuen Ideen und sehr viel Erfahrungen und neues Wissen gebracht, aber leider auch große Anstrengungen und niemals Gewinn. Deshalb schließen wir den Webshop zum 31.12.2017.

Danke schön!

Wir danken allen Kundinnen und Kunden – Sie haben uns nie enttäuscht und (fast) immer sofort bezahlt, wir empfehlen Sie gerne weiter! Wir danken unseren Männern, die uns zwar immer mit Rat und Tat unterstützt haben, aber richtigerweise von Anfang an gesagt haben, dass die viele Arbeit sich auch irgendwie rentieren müsse. Etwas weniger danken wir DHL, die zwar alles heil zu den Kunden getragen haben, aber leider zuweilen mit Verspätung.

Es geht wieder los!

Die Zeit, die wir im nächsten Jahr nicht mit Arbeiten am Webshop, neuen Produkten und vertrieblichen Dingen verbringen werden, widmen wir dem Ausbau dieser Website zum Gartenportal für Hannover – vor allem aber unseren Gärten! Denn die haben unsere Abwesenheit genutzt, um Giersch und Ackerwinde, Quecke und Erdfloh willkommen zu heißen.

Aber, Ihr Plagen, lasst es Euch gesagt sein: Wir sind jetzt wieder da – und werden den Kampf aufnehmen!

copy-schnecke2_frei-e1412333923802.png